Montag, 18. August 2014

Noch eine Tasche :o)

Da mir der Schnitt meiner neuen Handtasche (Kira von Naehklimbim) so gut gefallen hat, habe ich noch eine zweite Version für eine liebe Freundin zum Geburtstag genäht. Der Stoff ist mir bei Ikea in die Hände gefallen und ist mir gerade so eben bunt genug... ;o) Für mich hätte ich ihn vielleicht nicht ausgesucht und bin jetzt (wie so oft) positiv überrascht. 




Als nächstes stehen so unliebsame Nähprojekte wie Jeans Kürzen und Reparaturen auf meiner Liste. Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber bei mir liegen solche Aufgaben monatelang herum und stattdessen nähe ich lieber 7 Stunden an einer neuen Tasche! ;o) Zum Jeans Kürzen gibt es allerdings eine tolle Methode, bei der der Originalsaum unten dran bleibt...meine griechische Schneiderin an der Ecke nennt das "Original" und berechnete mir dafür in der Vergangenheit 15 Euro. Jetzt mache ich das selbst und es geht wirklich flott. Also wer so klein ist wie ich und seine Hosen immer kürzen muss, dem nähe ich sie in Zukunft gern (gegen einen Kaffee ;o)) um. Wer es selbst probieren will: Eine gute Anleitung findet ihr zum Beispiel bei Pech&Schwefel.




1 Kommentar:

  1. Die Tasche gefällt mir sehr gut! Ich bin ganz beeindruckt, was du so genäht bekommst. :-)

    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen